U16-Juniorinnen gewinnen erstes Meisterschaftsspiel

Die U16-Juniorinnen vom Westend konnten das erste Meisterschaftsspiel in der Kreisliga für sich entscheiden. Von Beginn an ergriff der FC die Initiative und drängte den Gegner zurück in die eigene Hälfte. Die junge Gladbacher Truppe ließ den Ball zirkulieren – und wurde in der Anfangsphase stets gefährlich, wenn sie das Tempo erhöhten. Nach ca. 5 Minuten erfolgte dann die verdiente Führung. Nach einer erfolgreichen Balleroberung und einem zielorientierten Angriff konnte der Ball im Netz versenkt werden. Die Gelb-Blauen standen in der ersten halben Stunde auf dem Gaspedal und zeigten eine ansprechende Leistung. Aufgrund des guten Kombinationsspiels des FC musste sich Nettetal zunächst auf die Abwehrarbeit konzentrieren. Dennoch hagelte es nach kurzer Zeit vier weitere Treffer. Die Union hielt das Spiel in der Endphase des ersten Abschnittes etwas offener, konnte aber keinen gefährlichen Torschuss abgeben.
Nach dem Seitenwechsel bot sich den Zuschauern ein unverändertes Bild: Der FC gab den Ton an, Union verteidigte. Beinahe wäre den Gästen ein weiterer Frühstart gelungen, doch die gegnerische Torhüterin parierte gut. Mehr mit der Offensive beschäftigt machte nun auch der FC einen Fehler, der von der Heimmannschaft durch das Einleiten eines Konters und dem anschließenden Treffer genutzt werden konnte. Am Ende konnte der FC das Ergebnis auf 1:9 hochschrauben. Die neu formierte Truppe ließ wenig zu und feiert ihren ersten Sieg in einem Pflichtspiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.