U15 … Auswärtsniederlage bei DJK Hehn

Endlich spielte das Wetter mal wieder mit, aber die alten Schwächen blieben uns leider erhalten – die Abschlussschwäche – obwohl wir in den vergangenen Trainingseinheiten hieran viel gearbeitet hatten!

Dabei begann alles so gut und das Team setzte die eigenen Vorhaben ganz ordentlich um!
Der Platz war zwar für uns ungewohnt zu bespielen … tiefer Rasen … ist hier aber keine Entschuldigung.

Das Team setzte das neue Spielsystem gut um, nahm die Zweikämpfe an und zeigte neben spielerischem Können auch körperlich Präsenz.
Wir gingen in der 9.Minute verdient 1:0 in Führung und konnten auch in der 24. Minute das 2:0 nachlegen – alles lief ganz gut.

Bis zur 30. Minute, als wir den 2:1 Anschlusstreffer hinnehmen mussten.
Dieser viel leider nur aufgrund einer selbst zu verantwortenden Ablenkung von außen, woraufhin wir auf der rechten Abwehrseite völlig blank wurden … echt doof …

Wie so oft, schafften wir es nicht, diesen Rückstand zu verarbeiten und machten dem Gegner prompt das zweite Geschenk in 31. Minute – 2:2

Halbzeit

In der zweiten Halbzeit kamen wir wieder deutlich besser ins Spiel, versäumten aber das ersehnte Tor zu machen und belohnten uns für den betriebenen Aufwand nicht.
So kam das, was so oft im Fußball passiert – wer das Tor vorne nicht macht, kriegt es hinten rein.
So geschehen in 62. Minute ; Abstimmungsprobleme in der 4er – Kette und der anschließende Pass in die Schnittstelle – 2:3

Trotz großer kämpferischer Leistung und nochmaligem Aufbäumen gegen Ende des Spiels, kam leider nichts zählbares mehr zustande!

Wir mussten uns unglücklich geschlagen geben. SCHADE !!!
Irgendwie ist es verzwickt, wir bekommen einfach keine Konstanz in unsere Ergebnisse.

Trotzdem blicken wir weiterhin nach vorne und werden alles geben …

In diesem Sinne – schöne Grüße aus der U15

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.