Spannende Duelle bei den B- und D-Juniorinnen

U17-Mädchen siegen im Pokal 10:1

Die U17-Mädchen des 1. FC Mönchengladbach haben souverän das Achtelfinale des Niederrheinpokals erreicht. Beim TSV Heimaterde gewannen die B-Juniorinnen 10:1 (5:0).

Bereits nach einer Viertelstunde waren nach dem 3:0 alle Zweifel an einem Weiterkommen beseitigt. Derweil wartet die U16 des 1. FC weiter auf den zweiten Saisonsieg in der B-Juniorinnen-Niederrheinliga. Daheim gegen den FC Kray gab es ein 3:5 (0:3). Erst als die Partie bereits entschieden war, trafen Theresa Kaebe, Mandana Bayat und Maya Bohlmann für den FC.

Quelle: Fupa

Spannende Duelle bei den B- und D-Juniorinnen
Bei den Hallen-Kreismeisterschaften gibt es erst auf der Zielgeraden Entscheidungen um den Gruppensieg!
Wer am Wochenende Juniorinnen-Fußball schauen wollte, der hatte gleich mehrere Möglichkeiten, dies zu tun. Die Hallen in Mönchengladbach standen ganz im Zeichen der Juniorinnen. Am Samstag spielten die B- und D-Juniorinnen im LaOla-Center ihren Hallenkreismeister aus. Der Sieger der B-Juniorinnen konnte sich noch für die am Sonntag beim FSC Mönchengladbach stattfindende Niederrhein-Hallenmeisterschaft qualifizieren. Borussia Mönchengladbach und der 1. FC Mönchengladbach lieferten sich in der U17-Alterklasse ein spannendes Duell um den Gruppensieg. Beide Mannschaften gewannen alle Spiele gegen die Konkurrenz und waren am Ende punktgleich, weil auch das direkte Duell 1:1 endete. Borussia konnte aber aufgrund des deutlich besseren Torverhältnisses mit 56 erzielten Treffern den Gruppensieg perfekt machen und qualifizierte sich damit für die Niederrhein-Hallenmeisterschaft.
Bei den D-Juniorinnen ging es ähnlich spannend zu. Der 1. FC Mönchengladbach und der FSC Mönchengladbach lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Gruppensieg. Der 1. FC schaffte in den letzten zwei Minuten des direkten Duells noch einen 2:0-Sieg und qualifizierte sich mit vier Siegen ohne Gegentor für die Zwischenrunde der Niederrhein-Hallenmeisterschaft in Duisburg.Einen Tag später standen sich die C-Juniorinnen im LaOla-Center gegenüber und kämpften um den Kreismeistertitel. Der 1. FC Mönchengladbach behielt diesmal die Nase vorne vor Borussia Mönchengladbach und setzte sich nicht nur als Gruppenerster durch, sondern gewann auch das spätere Finale überraschend mit 4:1 gegen die Borussia. Damit sicherte sich der 1. FC das Ticket für die am kommenden Wochenende stattfindende Niederrhein-Hallenmeisterschaft.[…]

Quelle: Fupa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.