U17 steigt in Niederrheinliga auf

Zum Spielbericht:

Aufstieg in die Niederrheinliga

Nachdem unsere Mädels in der Saison 2012/2013 leider den Aufstieg nicht schafften, sollte dieser Traum in 2013/14 in Erfüllung gehen. Anfang August fing der 18 – köpfige Kader mit der harten Saisonvorbereitung an. Ferienbedingt konnte das Trainerteam Hannah, Georg und Herbert nicht mit dem kompletten Kader trainieren. Aber auch diese Schwierigkeiten und die fehlenden Trainingsspiele sollten dieses noch sehr junge ( 98/99 Jahrgang) Team nicht von ihrem Vorhaben, Aufstieg in die Niederrheinliga, abbringen. Am 14.09.2013 war es dann endlich soweit und unsere Mädels konnten beweisen, wie stark sie denn tatsächlich sind. 11 Siege in Folge bescherten den verdienten und mit viel Lob versehenden Aufstieg in die Leistungsklasse ( 33 Punkte mit einem Torverhältnis von 67:4 und neun Spielen zu Null). Bereits nach diesem tollen ersten Schritt konnte man erkennen welches Potential diese Mannschaft hat. Es wurde in kürzester Zeit ein Team geformt, welches auch durch Engagement und Trainingsfleiß zu überzeugen wusste. Diese Meisterschaft wurde ausgiebig, erst auf dem Platz und anschl. im Purino in Rheydt gefeiert. Nach einer kurzen Winterpause mit einigen Hallenturnieren wurde es Ende Januar wieder Ernst. Der erste Spieltag bescherte uns ein Auswärtsspiel beim SC Union Nettetal. Bereits in der Kreisklasse war diese Gegner sehr unangenehm und verlangte uns alles ab ( Endstand 2:0 ). Diesmal gab es einen Kampf um jeden Zentimeter , der in einem verdienten 2:2 endete. Der Anfang war gemacht und in der Folgezeit sollte Sieg auf Sieg folgen und am Ende ein souveräner erster Platz das Ergebnis sein ( 10 Spiele, 8 Siege und 2 Unentschieden bei einem Torverhältnis von 36:4 und 26 Punkten). Mit 13 erzielten Toren war Lena Wenzelewski maßgeblich am Aufstieg beteiligt und gleichzeitig beste Torschützin der Liga.
Auf Grund der langen Saison und einer äußerst anstrengenden Spanienfahrt ( Teilnahme mit der U15 und U17 an einem einwöchigen internationalen Turnier in der Nähe von Barcelona ) waren einige unserer Mädels angeschlagen. Jetzt hatten wir drei Wochen Zeit unsere Mädels optimal auf die anstehenden Qualifikationsspiele vorzubereiten. Gleichzeitig wurden wir durch Mädels unserer U15 unterstützt, um breiter aufgestellt in diese doch sehr wichtigen Spiele zugehen. Es war an der Zeit den Aufstieg unter Dach und Fach zu bringen. Gerade so kurz vor dem Ziel wollten wir nichts mehr dem Zufall überlassen und gingen hoch konzentriert in die Aufstiegsspiele. Mit DJK BW Mintard, SV 1913 Walbeck und DJK Fortuna Dilkrath standen unsere Gegner fest. Am 25.05. kam es im heimischen Westend zum ersten Spiel gegen DJK BW Mintard. Ein souveräner und hoch verdienter 2:0 Auftakterfolg gab dem Team die nötige Sicherheit für die folgenden Spiele. Bereits eine Woche später folgte der zweite Sieg gegen die SV 1913 Walbeck. So wurde bereits nach zwei Siegen klar, dass es diese Mannschaft packen kann und sich den erträumten Aufstieg sichern sollte. Ein hart erkämpftes Unentschieden in Dilkrath und der anschl. Sieg beim Tabellenzweiten bedeutete bereits zwei Spieltage vor Schluß, dass es die Mädels geschafft hatten. Der Aufstieg in die Niederrheinliga war perfekt. Glückwunsch, Lob und Anerkennung für eine super Saison!
Es folgte eine ausgelassene Aufstiegsfeier bei Familie Tuka. Bis spät in die Nacht wurde gefeiert und von einer tollen Saison geschwärmt. Hier noch einmal ein besonderer Dank für eine tolle Veranstaltung.
Ein weiteres Highlight war unser Niederrheinpokal Spiel gegen den Tabellenführer der U17 Bundesligamannschaft der SGS Essen. Am Ende stand es zwar 0:5 aus unserer Sicht aber traurig musste kein Mädel sein. Bedenkt man das wir im Durchschnitt ein Jahr jünger sind, braucht man sich hinter dieser Leistung nicht zu verstecken bzw. kann gestärkt in die neue Saison gehen. Immerhin war es die einzige Niederlage in einem Pflichtspiel. Ich denke mehr geht nicht.
Abschließend gilt ein besonderer Dank unseren Eltern, die bei allen Spielen nicht zu überhören waren und unsere Mädels immer wieder toll unterstützt haben. Ein weiterer Dank gilt unseren Sponsoren und Gönnern, die dieser Mannschaft immer wieder die nötige finanzielle Unterstützung gegeben haben. Die enge Zusammenarbeit mit der Spitze der Frauen und Mädchenabteilung des 1.FC Mönchengladbach in Persona Ralf Vander war hervorragend und hat viel Spaß gemacht. G.S.
Hier der erfolgreiche Kader unserer U17; Elena, Anna, Lena, Meret, Lisa, Fabi, Kristina A., Katha, Krissi, Lena W., Kristina B., Betty, Fulya, Viki, Jenny, Janin, Aylin, Sophie, Karo, Kim, Jenny S., Nadine, Gina und Toni.