1. Spieltag – Rückblick

U11 Juniorinnen:

Die U11 Mädels treten in dieser Saison in der U13 Juniorinnen Kreisklasse an. Nach dem ersten Spieltag und dem Blick auf’s Endergebnis kommen sicherlich die ersten Zweifel auf, ob es die richtige Entscheidung war.

Es gibt einen Altersunterschied von 1-3 Jahre. Diesen konnte man in diesem Spiel bereits erkennen. Der SG Kaarst bestand an diesem Tag aus drei Spielerinnen. Zwei Feldspielerinnen, die unsere Defensive aufgrund des hohen Tempos und einem wahnsinnig guten Abschluss nicht stoppen konnte, und der Torhüterin, die jede Chance der U11 Minis zu vereiteln wusste.

Bereits zur Halbzeit stand es 0:5. Die Mädels waren sichtlich niedergeschlagen. Aus den letzten beiden Saisons kennt man solche Ergebnisse nicht und sicherlich ist man schon ein wenig erfolgsverwöhnt. Niedergeschlagen aber auch, weil man so viel richtig machte und sich nicht belohnen konnte. Die Angriffe der FC Mädels, 1A kombiniert bis hin zur Torhüterin, wo dann leider die Kraft für einen platzierten Abschluss gefehlt hat. Dazu kommen viele unnötige Fouls der SG Kaarst, die unsere FC Minis aber als Komplimente zu verstehen wussten.

Der 11:0 Endstand spiegelt demnach im keinen Fall das gesamte Spielgeschehen wider. Taktisch und technisch waren die Minis weit überlegen und auch spielerisch wurde dem SG Kaarst gezeigt, was man drauf hat. Nun heißt es aufstehen, Krone richten und weiter trainieren. Denn schon in ein paar Tagen steht das nächste Meisterschaftsspiel auf dem Plan! Grinsend gingen die Mädels vom Platz und freuen sich bereits jetzt auf das Rückspiel!

Kader: Finja, Merle, Clara, Leonie, Jules, Luisa, Sofie, Greta, Farina, Eva, Anna.

 

U13 Juniorinnen:

U13 Mädels schlagen Jungs aus Giesenkirchen mit 2:1.
Nach einer insgesamt erfolgreichen Vorbereitung, stand das erste Meisterschaftsspiel unserer U13 Juniorinnen an.
Mit den Jungs aus Giesenkirchen, stand uns eine bis dato unbekannte Mannschaft gegenüber – so wusste man nur, dass die Jungs im Kreispokal, im 9m schießen, gegen die Mädels aus Borussia knapp scheiterten.

Hochmotiviert sind unsere Mädels ins Spielgeschehen gegangen und erarbeitete sich bereits früh die ersten Torchancen. Scheiterten jedoch beim Abschluss auf das gegnerische Tor.
Früh wurde der Gegner im Spielaufbau gestört und unter Druck gesetzt. Dennoch dauerte es fast 23 Minuten, bis der Ball endlich im gegnerischen Netz landete.

Mit einem Stand von 1:0 ging man in die Halbzeitpause und war gewarnt, dass der Gegner nun alles daran setzen würde, das Spiel zu drehen.
So nahm das Spiel an Zweikämpfen zu. Doch die Mädels ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und erhöhten 10 Minuten vor Schluss aus 2:0.
Wollte man nun den Sack endlich zu machen, geriet man noch in der Nachspielzeit in einen gefährlichen Konter, der durch ein Foul gestoppt werden konnte.
Giesenkirchen nutzte den Freistoß eiskalt aus und traf zum 2:1 Endstand.

Mit Sicherheit hätte das Ergebnis eindeutiger für uns ausfallen können oder gar müssen. Aber die Mädels befinden sich noch in der Findungsphase und haben bereits am 1. Spieltag gezeigt, dass sie nicht unterschätzt werden dürfen.

 

 

 

U17 Juniorinnen:

Am Sonntag starteten wir beim MSV Duisburg in die neue Saison!

Ein neu geformtes Team musste sich in der Vorbereitung finden! Dabei legte das Trainerteam sehr viel Wert auf den Teamgeist der gestern beim Saisonstart zum Tragen kam!

Es war das erwachtet schwere Spiel gegen eine sehr gute Duisburger Mannschaft! Am Ende hieß es zwar etwas glücklich aber aufgrund der kämpferischen Leistung des gesamten Teams nicht unverdient 1:0 für uns! So starten wir mit den ersten drei Punkten und einem positiven Gefühl in die Saison.

Am kommenden Sonntag kommt es schon zu einem nächsten Topspiel zu Hause um 13 Uhr gegen Mintard.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.